20 Jahre Stadt Wien Marketing GmbH2019-04-08T11:56:53+02:00

20 Jahre – 1 Traum

Eine liebenswerte, jedoch etwas verschlafene Hauptstadt, eine engagierte Stadträtin mit einem Faible für Events und ein Bürgermeister, der Wiens Image als moderne und weltoffene Stadt stärken wollte – das waren die Zutaten, mit denen im ausgehenden Jahrtausend die stadt wien marketing gmbh gegründet wurde. Damals erlebte die Wiener Eventkultur ihre erste Blüte…

Aber beginnen wir der Reihe nach: Die Veranstaltungsszene in Wien war bis weit in die 80er Jahre hinein sehr überschaubar, sie beschränkte sich weitgehend auf die Heurigenkultur, das Bermudadreieck und die Donauinsel. Veranstaltungen im öffentlichen Raum fanden kaum statt, vielmehr wurde der Rathausplatz bis Anfang der 1990er Jahre als Parkplatz genützt. Bis Helmut Zilk die politische Bühne betrat. Der wortgewaltige Bürgermeister mit einem besonderen Gespür für Stadtmarketing traf Entscheidungen, die die Wiener Eventkultur nachhaltig revolutionierten. Er verbannte nicht nur die Autos vom Rathausplatz, sondern initiierte auch das Film Festival und den Silvesterpfad.

Seine Nachfolgerin als treibende Kraft für die Belebung der Wiener Eventszene war Grete Laska, Vizebürgermeisterin und Stadträtin für Jugend, Bildung, Information und Sport. Auf ihre Initiative wurde im März 1999 das städtische Veranstaltungswesen ausgegliedert und eine eigene Eventagentur ins Leben gerufen, die das öffentliche Leben in der Bundeshauptstadt ankurbeln und den WienerInnen, aber auch den Gästen der Stadt einen einfachen und mehrheitlich kostenlosen Zugang zu qualitativ hochwertigen Veranstaltungen ermöglichen sollte.

Für jeden Weg gibt es immer einen Anfang und so startete auch die stadt wien marketing mit zwei MitarbeiterInnen in einem kleinen Büro in der Innenstadt. Das Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz und der Silvesterpfad zählten zu den ersten Großprojekten, die die junge GmbH abwickelte. 2001 kam die Themenjahr-Initiative „Bewegung findet Stadt“ hinzu und schon drei Jahre später veranstaltete die städtische Eventagentur erstmals den Wiener Eistraum auf dem Rathausplatz. Freilich zu Beginn mit einer im Vergleich zu heute bescheidenen Fläche in der Größe eines Eishockeyfeldes, aber der Anfang war gemacht und der Traum der WienerInnen vom Eislaufen im Herzen der Stadt wurde wahr.

Grete Laska und Michael Häupl
Die Velo City 2013

Eine Vielzahl an Veranstaltungen und Projekten durfte die stadt wien marketing seither im Auftrag der Stadt Wien umsetzen oder mitgestalten. Darunter große, einmalige Events wie etwa die Fanzone zur Euro 2008, die Velocity 2013, die Eröffnung des Eurovision Song Contest 2015 oder die Fan Arena zur EM 2016 auf dem Rathausplatz. Aber auch wiederkehrende, längst zur lieben Tradition gewordene Veranstaltungen wie das Mistfest, der Weinwandertag, das Forschungsfest oder das Genussfestival im Wiener Stadtpark wurden durch die Eventagentur der Stadt Wien geprägt.

Parallel zur Größe und Anzahl der Events wuchs auch das Unternehmen. Aus 2 MitarbeiterInnen wurden 20, die knappen Räumlichkeiten bald gegen ein größeres Büro am heutigen Standort im 9. Bezirk eingetauscht. Der Wiener Rathausplatz, für dessen Koordination die stadt wien marketing verantwortlich ist, verwandelte sich nach und nach in die bedeutendste Eventlocation im öffentlichen Raum in Wien. Die großen City-Events Film Festival, Silvesterpfad, Eistraum, aber auch der noch junge Weihnachtstraum sind nicht nur bei den WienerInnen äußerst beliebt, sondern mittlerweile auch wichtige Tourismusfaktoren, die das Image Wiens als lebenswerteste Stadt der Welt weit über die Landesgrenzen hinaus prägen.

Die heimische Veranstaltungsbranche profitiert von der Erfahrung der stadt wien marketing, aber auch internationale Metropolen von Berlin bis Tokio holen sich regelmäßig Anleihen und Inspiration bei den großartigen Events, in Davos und San Francisco gibt es sogar Eislaufplätze, für die der Wiener Eistraum Pate stand.

20 Jahre ist eine lange Zeit in der schnelllebigen, vom Wettbewerb geprägten Eventbranche. Was also ist das Erfolgsgeheimnis der stadt wien marketing? Die Antwort ist denkbar einfach und wenig überraschend: Es sind die Menschen dahinter. Ein Unternehmen ist bekanntlich immer nur so gut wie seine MitarbeiterInnen. Und so hat auch der Erfolg der stadt wien marketing Namen und Gesichter.

Von Beginn an arbeitete die Agentur mit den besten VeranstaltungsmacherInnen des Landes zusammen, die mit viel Kreativität, Knowhow und großem Engagement die Wiener Eventszene aufmischten. Und sie sind geblieben. 20 Jahre später sind einige der Pioniere der stadt wien marketing immer noch am Werk, setzen nach wie vor innovative Trends, sorgen für die nötige Sicherheit bei Großveranstaltungen und sind bis heute Herz und Fundament des Unternehmens.

Unterstützt werden sie von einem dynamischen Team, das Erfahrung, Kompetenz und Leidenschaft in sich vereint, das aus MitarbeiterInnen besteht, die viel Herzblut in ihre Arbeit investieren, die bereit sind, Neues zu erproben und zuzupacken, wenn es darauf ankommt. Das wissen nicht nur die AuftraggeberInnen zu schätzen, das spüren auch die Gäste bei den einzigartigen Veranstaltungen.

An ihrem 20. Geburtstag blickt die stadt wien marketing durchaus stolz, aber auch dankbar auf ihre unternehmerische Erfolgsgeschichte zurück. Man ist sich einig: „Es ist ein Privileg, für die BewohnerInnen und Gäste der lebenswertesten Stadt der Welt hochwertige, innovative und einzigartige Veranstaltungen kreieren und umsetzen zu können. Es ist ein schönes Gefühl, durch seine Arbeit jedes Jahr Millionen von Menschen zu unterhalten, zu bewegen und zu begeistern.“

HAPPY BIRTHDAY!

Tausende Fans in der Fanzone 2008

Einst und jetzt

Der Eistraum 2001Der Eistraum 2019

Die Highlights aus 20 Jahren stadt wien marketing

Dezember 2018

Housing for all

Rund 300 TeilnehmerInnen aus 36 Nationen trafen sich im Dezember 2018 erstmals in Wien, um im Rahmen einer internationalen Konferenz das „Menschenrecht Wohnen“ aus unterschiedlichsten Perspektiven zu beleuchten.

Juni 2016

Fan Arena 2016

2016 geht als historisches Jahr in die Sportgeschichte des Landes ein. Österreich konnte sich zum ersten Mal aus eigener Kraft für die Fußball-Europameisterschaft der Herren in Frankreich qualifizieren, und das sogar als Gruppensieger in der Qualifikation.

Oktober 2015

Wien leuchtet

Ein Meer von Licht und Farben verwandelte den Maria-Theresien-Platz im Oktober 2015 drei Tage lang in eine atemberaubende Landschaft. Mehrere Lichtkünstlerinnen und -künstler projizierten 3D-Mappings und spektakuläre Animationen auf das Kunst- und das Naturhistorische Museum.

Mai 2015

Juni 2013

Velo City

Im Juni 2013 war Wien Gastgeber der internationalen Velo-City. Mehr als 1400 Delegierte von allen Kontinenten der Erde reisten in die Stadt, um an der größten Radfahrkonferenz der Welt teilzunehmen, die auch das "Vienna Memorandum" nach sich zog.

September 2012

Festival der Tiere

Im Herbst 2012 fand auf der Donauinsel zum ersten Mal das große „Festival der Tiere“ der Stadt Wien statt. Im Zentrum der Veranstaltung standen der vernünftige und verantwortungsbewusste Umgang mit Tieren in der Stadt, also die artgerechte Tierhaltung und der Tierschutz.

Mai 2009

Wien. Für Dich.

"Die große Leistungsschau einer perfekt funktionierenden Stadt" lautete der Untertitel jener Veranstaltung, die im Mai 2009 auf dem Wiener Rathausplatz abgehalten wurde.

Dezember 2008

Juni 2008

UEFA EURO 2008 TM

Die stadt wien marketing war mit der Umsetzung der Fan-Zone im Rahmen der UEFA EURO 2008 betraut – ein Mega-Projekt, das rund zwei Jahre lang geplant wurde. Auch der Host-City-Vertrag wurde von der stadt wien marketing unterzeichnet, der unter anderem die öffentliche Beflaggung und ein eigenes Verkehrskonzept vorsah.

Juli 2007

Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz

Das Film Festival auf dem Wiener Rathauplatz machte 2007 in punkto Infrastruktur und Technik einen revolutionären Sprung nach vorne: Dank einer neuen Projektionstechnologie konnten erstmals HD-Bilder wiedergeben werden.

Mai 2005

50 Jahre Staatsvertrag

50 Jahre Staatsvertrag, 60 Jahre Zweite Republik und 10 Jahre Europäische Union: 2005 stellte ein ganz besonderes Gedenkjahr in Österreich dar.

Januar 2005

Wiener Eistraum

2005 gab es den Wiener Eistraum zum zehnten Mal. Aus diesem Anlass wurde nicht nur die Eisfläche auf bislang nie dagewesene 3000 m²  vergrößert, sondern auch eine Neuerung eingeführt, die bis heute eines der Markenzeichen bleiben sollte: Die Traumpfade im Rathauspark.

Oktober 2002

1000 Jahre Wienerwald

2002 stand ganz im Zeichen des Gedenkjahres "1000 Jahre Wienerwald". Über das Jahr hinweg wurden zahlreiche Veranstaltungen organisiert, die sich allesamt dem achtsamen und respektvollen Umgang mit der Natur widmeten.

Juni 2002

Josefstädter Straßenfest

Zwischen 2002 und 2008 war die stadt wien marketing auch mit dem Josefstädter Straßenfest beauftragt. Einmal jährlich verwandelte sich die Josefstädter Straße dabei in eine bunte Erlebnislandschaft für Groß und Klein.

Januar 2000

Wien 2000 – Zukunft findet Stadt

Der Jahreswechsel von 1999 auf 2000 war auf der ganzen Welt ein besonderes Ereignis: Das 3. Jahrtausend war endlich angebrochen, zum Glück ohne gröbere Zwischenfälle - trotz der Angst vor dem berühmt-berüchtigten Y2K-Bug. Auch in Wien feierten Hunderttausende BesucherInnen auf dem Silvesterpfad friedlich in das neue Jahrtausend.

News

20 Jahre stadt wien marketing

Eine liebenswerte, jedoch etwas verschlafene Hauptstadt, eine engagierte Stadträtin mit einem Faible für Events und ein Bürgermeister, der Wiens Image als moderne und weltoffene Stadt stärken wollte – das waren die Zutaten, mit denen im ausgehenden Jahrtausend die stadt wien marketing gmbh gegründet wurde. Damals erlebte die Wiener Eventkultur ihre erste Blüte…

… mehr erfahren