Wiener Eistraum

2019-03-28T17:56:12+02:00

2005 gab es den Wiener Eistraum zum zehnten Mal. Aus diesem Anlass wurde nicht nur die Eisfläche auf bislang nie dagewesene 3000 m²  vergrößert, sondern auch eine Neuerung eingeführt, die bis heute eines der Markenzeichen bleiben sollte: Den Traumpfad im Rathauspark.

Die romantisch beleuchteten Eisbahnen durch den Rathauspark waren damals international einzigartig und eröffneten den WienerInnen ein Eislauferlebnis der besonderen Art: Die Gäste sollten auf dem Wiener Rathausplatz nicht nur im Kreis fahren, sondern tatsächlich etwas Neues erleben können. Damit erhielt das Schlittschuhfahren beim Wiener Eistraum ganz neue Wendungen.