Project Description

Österreichischer Radgipfel

Der Österreichische Radgipfel ist eine Konferenz zum Radverkehr und zur Infrastruktur, den Services und Dienstleistungen, die es dafür benötigt. Bis zu 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Österreich und den benachbarten Ländern beraten dabei im Zeichen des Klimaschutzes.

Österreich hat sich mit der Klima- und Energiestrategie #mission2030 das Ziel gesetzt, den Radverkehrsanteil von 7 Prozent auf 13 Prozent bis 2025 zu steigern. Der Österreichische Radgipfel will dazu beitragen, dieses Ziel auch zu erreichen.

Deshalb ist beim Österreichischen Radgipfel ein hochrangiges Bund-Länder-Gemeinden Treffen geplant, bei dem die zuständigen MinisterInnen, die VerkehrslandesrätInnen sowie Städtebund und Gemeindebund eine gemeinsame Vereinbarung unterzeichnen sollen. Diese wird gerade von Fachleuten aus Ministerien und Bundesländern erarbeitet und soll ein gemeinsames Vorgehen zur Förderung des Radfahrens in ganz Österreich vorantreiben.

Außerdem haben für das Thema relevante Unternehmen die Möglichkeit, sich beim 13. Österreichischen Radgipfel im Rahmen einer Ausstellung zu präsentieren.

HIER geht´s zum Fahrrad-Routenplaner, damit Sie sicher mit Ihrem Fahrrad zum Event kommen.

Infos zum Event

ZEIT: 29. – 31.03.2019
ORT: Gösserhalle, Wien
AUFTRAGGEBER:
Mobilitätsagentur Wien
VERANSTALTER:
stadt wien marketing
STADT WIEN MARKETING:
Organisation und Durchführung

Der 13. Österreichische Radgipfel findet unter dem Motto „Radfahren ist Klimaschutz“ statt.
Spannende Programmbeiträge, hochkarätige internationale Speaker, Diskussionen, Workshops und die Fahrrad-Expo versprechen interessante Konferenztage beim Erarbeiten von Lösungen für mehr Radverkehr.

Hier anmelden
Programm des 13. Österreichischen Radgipfels