Fest der Freude2019-06-11T10:14:59+02:00

Project Description

Eine Zeitzeugin spricht auf der Bühne

Fest der Freude

Der 8. Mai 1945 ist der Tag der Kapitulation der deutschen Wehrmacht und des offiziellen Endes des Zweiten Weltkriegs. Um dieses bedeutende Ereignis zu würdigen, veranstaltet das Mauthausen Komitee Österreich seit 2013 das „Fest der Freude“ auf dem symbolträchtigen Heldenplatz. Bei einem kostenlosen Festkonzert der Wiener Symphoniker wird gemeinsam mit den BesucherInnen die Befreiung von der nationalsozialistischen Terrorherrschaft gefeiert und gleichzeitig der Opfer des Holocaust gedacht.

Das Fest der Freude wird in Kooperation mit der Israelitischen Kultusgemeinde, dem Verein GEDENKDIENST und dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes sowie mit Unterstützung der Stadt Wien und der österreichischen Bundesregierung durchgeführt. Wien setzt mit dieser Veranstaltung, an der jährlich Zehntausende Menschen teilnehmen, ein starkes Zeichen für ein freies und demokratisches Österreich.

Infos zum Event

ZEIT: 08.05.2019
ORT: Heldenplatz, 1010 Wien
AUFTRAGGEBER:
MA 53 – Presse- und Informationsdienst
VERANSTALTER:
Mauthausen Komitee Österreich
STADT WIEN MARKETING:
Operative Umsetzung der Festveranstaltung

Das Programm 2019 umfasste unter anderem Ravels 1920 uraufgeführte Tondichtung „La Valse“ und Schostakowitsch‘ Zehnte Symphonie. Stargeiger Pekka Kuusisto hatte aus der von den Nationalsozialisten verbotenen Oper „Die tote Stadt“ gespielt, bevor die Veranstaltung traditionell mit der „Ode an die Freude“ endete.

News

20 Jahre stadt wien marketing

Eine liebenswerte, jedoch etwas verschlafene Hauptstadt, eine engagierte Stadträtin mit einem Faible für Events und ein Bürgermeister, der Wiens Image als moderne und weltoffene Stadt stärken wollte – das waren die Zutaten, mit denen im ausgehenden Jahrtausend die stadt wien marketing gmbh gegründet wurde. Damals erlebte die Wiener Eventkultur ihre erste Blüte…

… mehr erfahren