Project Description

Die Deponie Rautenberg

Depodays

Eine Deponie ist kein Misthaufen, sondern im Falle Wiens eine Hightech-Anlage und gleichzeitig ein Eldorado für Botaniker. Den anschaulichen Beweis dafür lieferten die MitarbeiterInnen der MA 48 im Rahmen der erstmals stattfindenden Depodays in Wien Donaustadt.

Auf der Deponie Rautenweg im 22. Wiener Gemeindebezirk werden die Rückstände aus der Müllverbrennung sicher, mit großer Sorgfalt und auf höchstem Umweltniveau endgelagert. Wer’s nicht glaubt, konnte sich bei der Veranstaltung davon überzeugen und wird feststellen, dass die Deponie entgegen allen Vermutungen wunderbar grün, idyllisch und geradezu ideal zum Feste feiern ist.

Neben einem abwechslungsreichen kulinarischen Angebot erwartete die DeponiebesucherInnen auch ein sportliches und musikalisches Live-Programm. Zur Erkundung der beeindruckenden Fauna und Flora wurden Touren zur Aussichtshütte angeboten, die auch für Ungeübte in rund einer halben Stunde zu erreichen waren. Von dort waren auch die auf der Deponie lebenden Pinzgauer Ziegen gut zu beobachten.

Infos zum Event

ZEIT: 18. – 19.05.2019
ORT: Deponie Rautenweg, 1220 Wien
AUFTRAGGEBER:
MA 48 – Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark
VERANSTALTER
stadt wien marketing
STADT WIEN MARKETING:
Organisation und Durchführung

Die Depodays fanden 2019 erstmals statt. Mitte Mai konnten BesucherInnen bei freiem Eintritt die Deponie Rautenweg besuchen und entdecken.